Kreditzinsen

Falls man als Kunde einen Kredit in Anspruch nehmen möchte, wird man in der Regel die verschiedenen Angebote miteinander vergleichen. Dabei spielt selbstverständlich in erster Linie die Höhe der dann zu zahlenden Kreditzinsen eine Rolle. Grundsätzlich können die Anbieter die zu zahlenden Kreditzinsen entweder als Nominalzinssatz oder auch als Effektivzinssatz angeben, zu dessen Angabe die Kreditgeber sogar verpflichtet sind. Geworben wird dann allerdings zunächst einmal mit dem Nominalzinssatz, weil dieser in der Regel niedriger als der Effektivzinssatz ausfällt und sich das Angebot für den Kunden dann natürlich attraktiver anhört.

Der effektive Jahreszins ist das wichtige Kostenmaß

Der grundsätzliche Unterschied bei den Kreditzinsen zwischen Nominal- und Effektivzinssatz besteht darin, dass im Nominalzinssatz weder zusätzliche Kosten des Darlehens berücksichtigt werden, noch die Tilgungsverrechnung mit einbezogen wird. Nur wenn man als Interessent auch die Effektivzinsen verschiedener Angebote miteinander vergleicht, wird man erfahren, welches Angebt unter dem Strich tatsächlich günstiger ist. Bei den oftmals genutzten Ratenkrediten und den Hypothekendarlehen ist der Effektivzinssatz im Grunde fast ohne Ausnahme höher als der Nominalzins. Daher werben die Banken natürlich oftmals mit dem Nominalzinssatz, der Effektivzinssatz wird dann zumeist nur in sehr kleiner Schrift und mit einem „Sternchen“ erwähnt.

Unterschiede zwischen Nominal- und Effektivzins können viele Gründe haben

Beim Ratenkredit entsteht die Diskrepanz bei den Kreditzinsen zwischen Effektivzins und Nominalzins zum Beispiel dadurch, dass der Kreditnehmer die voraus berechneten Darlehenszinsen für die Anfangskreditsumme zahlen muss. Erfolgte Tilgungen werden also überhaupt nicht berücksichtigt. Aufgrund dieser Tatsache zahlt man zu Beispiel nominal vielleicht nur einen Zinssatz von 6,9 Prozent, aber weil man die Zinsen immer auf Grundlage des ursprünglichen Kreditbetrages zahlen muss, auch wenn die Restschuld vielleicht nur noch halb hoch so ist, liegt der Effektivzinssatz im Beispiel möglicherweise bei 8-9 Prozent. Bei den Hypothekendarlehen sieht es ähnlich aus, auch wenn hier eine Tilgungsverrechnung stattfindet. Aus diesem Grund sollte man bei allen Krediten vorher den Kreditzins vergleichen, um nachher Geld sparen zu können.